AMP-TCx-LIN

Kompakter, einkanaliger Thermoelement-Messverstärker mit Kaltstellenkompensation und Linearisierung im kompakten Modul. Lieferbar für die Thermoelement-Typen J oder K.

Dieser Verstärker ermöglicht die Signalaufbereitung mit Linearisierung der Ausgangsspannung möglichst nahe an der Messstelle vor der Signalübertragung via Schleifring.

Die Signalaufbereitung auf der rotierenden Welle vor der Signalübertragung per Schleifring minimiert Signalstörungen durch lange Kabel, elektrische Widerstände oder elektromagnetische Felder.

Lieferbar sind die Versionen

  • AMP-TCJ-LIN (für Thermoelement Typ J)
  • AMP-TCK-LIN (für Thermoelement Typ K)

Leistungsmerkmale

  • einkanaliger Thermoelement-Messverstärker
  • mit Kaltstellenkompensation und Linearisierung der Ausgangsspannung
  • die nichtlineare Thermospannung des Thermoelements wird in eine lineare Ausgangsspannung umgewandelt (z.B. 0°C = 0V, 200°C = 2V)
  • Verstärkungsfaktor 10mV pro Grad Celsius
  • lieferbar für Thermoelemente Typ K oder J (bei Bestellung wählbar)
  • kompakter, hinsichtlich Baugröße, Gewicht und technischen Daten optimierter Aufbau im sehr kompakten Modul
  • dadurch speziell für den Einsatz in Kombination mit Schleifringübertragern oder anderen Applikationen mit sehr beengten Platzverhältnissen geeignet
  • Signal-Bandbreite 10Hz
  • Eingangssignale können geerdet oder isoliert werden
  • direkt im Rotor eines Schleifringübertragers (nur bei einzelnen Modellen) ab Hersteller vergießbar
  • das Verstärker-Modul kann kundenseitig verbaut werden, auf eine sichere und geschützte Montage ist dabei zu achten
  • Anschluss: sensorseitig Thermoelement-Steckverbinder
  • Versorgungsspannung: +/-15V DC
  • Abmessungen: 30.99mm x 5.46mm x 19.23mm
  • Gewicht: ca. 9.2g

Informationen

AMP-TC-LIN_DE.pdf